Textversion
Wieso fehlen Zähne? Implantate Lösungen Vom Plan zum Zahn Risiken & Komplikationen Spezialisten
Startseite Lösungen Zahnloser Kiefer Minimalversorgung

Lösungen


Ein Zahn fehlt Viele Zähne fehlen Freiendsituation Zahnloser Kiefer Sofortimplantation Knochenaufbau

Minimalversorgung Stegversorgung Sofortversorgung Teleskopversorgung Trick mit dem Klick Festsitzend

Patientenforum Ratgeber Zahnimplantate Implantate im Ausland ? Aktuelle News Tagespresse Zahnimplantate Links Sitemap Kontakt Impressum

Zahnloser Kiefer- Kugelköpfe

2 Implantate im zahnlosen Kiefers

Der Implantologe spricht hierbei von der Minimalversorgung des zahnlosen Unterkiefers, denn die Günde dafür liegen klar auf der Hand.

Schluss mit wackelnden Prothesen und Druckstellen

Die Prothese klickt mit den eingearbeiteten „Snap“-Elementen über die auf den Implantaten aufgeschraubten Kugelköpfe. Somit ist im Gegensatz zur einfachen Totalprothese ein erheblicher Gewinn an Prothesenhalt gegeben.
Diese Variante ist besonders finanziell interessant, da hohe Laborkosten durch die Möglichkeit der einfachen Einarbeitung der Kugelkopf-Halteelemente möglich ist.
Das rechte Bild zeigt das Konstruktionsprinzip des Kugelkopfaufbaus mit dem aufgesetzten Snap-Element.

Magnete auf 2 Implantaten

Ähnlich einfach wie die Kugelkopfaufbauten sind die Aufbauten bestehend aus Magneten. Diese zeichnen sich durch eine besonders flache Bauweise aus, wodurch sie leicht in eine bestehende Prothese eingearbeitet werden können, da sie wenig Platz benötigen.
Durch die Magnetwirkung wird die Prothese an die Implantate angezogen. Jedoch ist die Stabilisierung gegen horizontale Kräfte durch die flache Bauweise beschränkt.

Noch mehr Halt bieten, bei gleich einfacher Versorgung, vier Implantate mit Kugelkopfaufbauten (siehe hier).

Drucken