Textversion
Wieso fehlen Zähne? Implantate Lösungen Vom Plan zum Zahn Risiken & Komplikationen Spezialisten
Startseite

Startseite


Wieso fehlen Zähne? Implantate Lösungen Vom Plan zum Zahn Risiken & Komplikationen Spezialisten

Patientenforum Ratgeber Zahnimplantate Implantate im Ausland ? Aktuelle News Tagespresse Zahnimplantate Links Sitemap Kontakt Impressum

Master of Science Implantologie

Was bedeutet der Master of Science Implantologie?



Master of Science implantologie, Masterimplantologen, Implantologen mit Mastergrad oder aber Master in Implantologie.

Seit einigen Jahren ist es auch in Deutschland möglich, den in Amerika schon lange existierenden „Master“ Grad auf einem medizinischen Fachgebiet zu erlangen. Voraussetzung dafür ist ein erfolgreich abgeschlossenes zahnmedizinisches Studium und eine entsprechende langjährige Erfahrung auf dem jeweiligen Fachgebiet, wie auch der Nachweis von zahlreichen eigenen Implantatfällen. Die Ausbildung zum Master of implantologie geschieht in einem sogenannten postgradualem Studium, welches 5 Semester dauert. Die Referenten sind namhafte Professoren von verschiedenen Universitäten und Spezialisten auf dem implantologischen Fachgebiet. Die Ausbildung wird von verschiedenen staatlich anerkannten Hochschulen angeboten. Den Abschluss des Studiums bilden eine schriftliche und mündliche Prüfung, sowie auch die erfolgreiche Verteidigung seiner Masterarbeit zu einem speziellen Thema.

Im Gegensatz zu anderen Bezeichnungen, wie beispielsweise der Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie oder aber der Spezialist für Implantologie ist der Master international anerkannt und durch ein vergleichbares Curriculum einheitlich und vergleichbar. Der Master of Science implantologie bildet den derzeit höchsten akademischen Grad auf dem implantologischen Gebiet.

Drucken

Wofür stehen gesunde Zähne?