Textversion
Wieso fehlen Zähne? Implantate Lösungen Vom Plan zum Zahn Risiken & Komplikationen Spezialisten
Startseite Wieso fehlen Zähne? Die Folgen Gelenk Probleme

Wieso fehlen Zähne?


Die Ursachen Die Folgen

Gestörte Ästhetik,.. Zahnkippung Zahnelongation Verzahnung Gelenk Probleme Knochenabbau

Patientenforum Ratgeber Zahnimplantate Implantate im Ausland ? Aktuelle News Tagespresse Zahnimplantate Links Sitemap Kontakt Impressum

Kiefergelenksveränderung

Eine Verkettung von Folgen

Wechselwirkung zwischen Gelenk, Zähnen und Muskeln

Schmerzen im Gelenkbereich sind oftmals die Folgen von Zahnkippung, Zahnelongation und einer veränderten Verzahnung. Sie sind also sogenante Spätfolgen nach Zahnverlust.
Ein verändertes Zusammenbeißen der Zähne führt auch zu einer veränderten Position beider Kiefergelenke. Wie bei jedem Gelenk ist es besonders wichtig, dass die einzelnen Teile, die das Gelenk bilden, optimal zueinanderpassen. Kommt es nun zu einer Positionsverschiebung der Gelenkteile, so arbeiten die Teile ungünstiger zusammen, und der „Verschleiß“ der Gelenkteile ist höher. Möglicherweise wird dadurch die Gelenkscheibe zwischen Kiefergelenkskopf und Kiefergelenkspfanne so verschlissen, dass die Knochenanteile nun direkt aufeinander reiben. Das besonders Schlechte an diesen Veränderungen ist, dass sie nicht mehr rückgängig zu machen sind, also nicht reparabel sind.

Die Folgen

Das Kiefergelenksystem steht in unmittelbarer Wechselwirkung mit der Muskeln im Hals- und Schulterbereich, daher können die Folgen sehr vielfältig sein.

Drucken